Artikel und Pressemitteilungen - Aktuell

Grüne Meggen nominieren Andrea Staffelbach als Gemeinderatskandidatin

Archiv: 3. Februar 2020

Die 52-jährige Andrea Staffelbach kandidiert für den Gemeinderat von Meggen. Die selbständige Beraterin und Verantwortliche Student*innenenzulassung wurde am Freitag von den Grünen Mitgliedern in Meggen nominiert. Die Grünen freuen sich, mit Andrea Staffelbach eine Kandidatur anzubieten, welche der Bevölkerung von Meggen eine echte politische Auswahl bietet.

Andrea Staffelbach kandidiert für den Megger Gemeindeart. Die 52-jährige selbständige Beraterin und Verantwortliche Student*innenzulassung wurde am vergangenen Freitag von den Grünen Parteimitgliedern nominiert. Andrea Staffelbach hat zwei erwachsene Töchter, einen erwachsenen Sohn und zwei Grosskinder.

«Ich möchte der Bevölkerung eine echte Auswahl bieten», sagt Andrea Staffelbach. Die gebürtige Meggerin hat eine breite berufliche Erfahrung im Informatik- und Bildungsbereich. «Ich gehe Aufgaben mit kreativen und innovativen Ideen an das ist eine Chance für Meggen.»

Politisch fordert sie unter andrem eine attraktivere Seeufergestaltung, die mehr Platz bietet für Badende und Wassersporttreibende. Zudem soll die bereits bestehende Idee mit der Wärme-/Kältegewinnung durch Seewasser in der Gemeinde vorangetrieben werden. Auch soll in Meggen günstiger Wohnraum erhalten bleiben, indem ältere Häuser so energetisch saniert werden, dass sie dennoch zahlbar bleiben.

Die Nominationsversammlung hat weiter beschlossen, die bisherige Gemeinderätin Carmen Holdener (CVP) auf der Grünen Gemeinderatsliste zur Wahl vorzuschlagen.