Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2006

GV 2006 - Dieses Jahr in Oberkirch

Archiv: 10. Mai 2006

Heute Abend hat das Grüne Bündnis in Oberkirch seine GV 2006 abgehalten. Thema war nebst den statuarischen Geschäften der Vorschlag des Vorstands, das Grüne Bündnis Luzern in "Grüne Luzern" umzubenennen und das Erscheinungsbild der Grünen Schweiz zu übernehmen.

Medienmitteilung Grünes Bündnis Luzern

Wahlen 2007
Am 1. April 2007 finden im Kanton Luzern die Grossrats- und Regierungsratswahlen statt. Die Vorbereitungen dazu sind bereits im Gange. Das GB strebt Sitzgewinne besonders auf der Landschaft an und will für den Regierungsrat kandidieren.

Veränderungen im Vorstand
Aus dem Vorstand zurückgetreten ist Christoph Meyer; neu in den Vorstand gewählt wurde Eva Zihlmann (Ex-Grossrätin, Horw). Der Vorstand setzt sich neu wie folgt zusammen: Ali R. Celik, Philipp Federer, Katharina Hubacher, Peter Lerch, Heidi Rebsamen, Rosa Rumi (Co-Präsidentin), Louis Schelbert, Michael Töngi (Co-Präsident), Claudia Schnieper-Vonmoos (Kassierin) und Eva Zihlmann.

Umbenennung
Das Grüne Bündnis Luzern wurde 1987 gegründet und war damals tatsächlich ein Bündnis von Leuten verschiedenster Gruppierungen (Ofra, POCH, SAP, Dritte-Welt-Gruppen u.a.). Inzwischen hat sich das GB zu einer recht homogenen Partei gewandelt. Ausserdem ist das GB seit 16 Jahren Mitglied der Grünen Partei Schweiz - höchste Zeit also, sich in Namen und Erscheinungsbild der nationalen Partei anzupassen.

Die GB-Versammlung äusserte sich in der Diskussion heute Abend grossmehrheitlich positiv zur Umbenennung und erteilte dem Vorstand den Auftrag, die entsprechende Statutenänderung vorzubereiten.