Grüne Vorstösse in Agglomeration und Gemeinden - Archiv 2016

Grüne Vorstösse in Agglomeration und Gemeinden - Archiv 2016


23. Dezember 2016
Kriens: Solaranlage Brunmatt
Erich Tschümperlin bittet den Gemeinderat mit einem Dringlichen Postulat um verschiedene Abklärungen im Zusammenhang mit einer Photovoltaikanlage auf dem Brunnmattschulhaus. Weiter lesen...

15. Dezember 2016
Emmen: Sachplan Militär 2017
Andreas Kappeler (Grüne Emmen) und Sigisbert Regli (SP Emmen) fordern die Aufnahme weitere Punkte in die Vernehmlassungsantwort an den Bundesrat zum Sachplan Militär 2017. Weiter lesen...

2. November 2016
Horw: TCS Camping
Die L20 erkundigt sich mit einer Interpellation zur Zukunft des Campingareals, nachdem der Mietvertrag mit dem TCS Camping und der Gemeinde Horw per Ende 2019 nicht mehr verlängert wird. Weiter lesen...

24. Oktober 2016
Kriens: Landkauf von Andritz Hydro
Bruno Bienz beauftragt den Gemeinderat mit einer Dringlichen Motion, alles daran zu setzen, dass die Gemeinde Kriens das Grundstück von zirka 12'000 m2 von der Firma Andritz Hydro kaufen kann, und dem Einwohnerrat einen entsprechenden B+A mit einem Finanzierungsplan zu unterbreiten. Weiter lesen...

27. Juli 2016
Kriens: Container Krauerschulhaus
Es zeugt nicht gerade von politischem Feingefühl, wenn nach der küzlich gefuhrten Debatte über die Standorte der Schulpavillon und der Schulraumplanung im Einwohnerrat nun die Gemeinde Kriens beim Krauerschulhaus Weiter lesen...

5. Juli 2016
Emmen: Sicherheit der Bevölkerung
Der Absturz eines F-5 Tiger Jets der Patrouille Suisse in den Niederlanden anlässlich eines Trainingsfluges zeigt mit welchem Sicherheitsrisiko die Bevölkerung um den Flugplatz Emmen seit Jahren lebt. Weiter lesen...

19. Mai 2016
Kriens: Schloss Schauensee
Seit langen vermissen wir eine Strategie für das Schloss Schauensee. Wir sind überzeugt, dass das Potential hier nicht ausgeschöpft ist. Weiter lesen...

16. Mai 2016
Kriens: Ideenwettbewerb Güterschuppen
Langsam aber stetig wächst in Kriens unser neues Zentrum. Die Einweihung des Gebäudes soll im Frühling 2019 sein. Eine sehr erfreuliche Sache. Viel gelesen und diskutiert haben wir über das Tramhüsli. Leider konnte (wollte) es nicht gerettet werden. Weiter lesen...

22. April 2016
Horw: Auswirkungen KP17
Röösli Claudia und Mitunterzeichnende erkundigen sich mit einer Interpellation nach den Auswirkungen des kantonalen Konsolidierungsprogrammes (KP17) auf die Gemeinde Horw. Weiter lesen...

21. April 2016
Emmen: Billetsteuer
Barbara Fas und Mitunterzeichnende fordern den Gemeinderat namens der SP/Grüne/GLP Fraktion mit einem Postulat auf zu prüfen, wie die Mittel der Billettsteuer in Emmen als Kultur- und Sportförderabgabe eingesetzt werden können. Weiter lesen...

19. April 2016
Emmen: Kantonales Konsolidierungsprogramm
Jana Aregger und Mitunterzeichnende erkundigen sich namens der Grünen Fraktion mit einer Interpellation nach den Auswirkungen des kantonalen Konsolidierungsprogrammes auf die Gemeinde Emmen. Weiter lesen...

22. März 2016
Emmen: Bau- und Mietstatistiken
Jana Aregger und Mitunterzeichnende erkundigen sich namens der SP/Grüne/GLP Fraktion mit einer Interpellation nach Bau- und Mietstatistiken in der Gemeinde. Weiter lesen...

22. März 2016
Emmen: Interpellation Steuertrag
Jana Aregger und Mitunterzeichnende erkundigen sich namens der SP/Grüne/GLP Fraktion mit einer Interpellation nach den Steuererträgen der einzelnen Quartiere pro m2 Wohnfläche. Weiter lesen...

9. Februar 2016
Kriens: Schulhausprovisorien
Der Einwohnerrat stimmte an der Einwohnerratssitzung vom 17.12.2015 einem Baukredit in der Höhe von 3.83 Mio. Franken zum Bau von modularen Schulraumbauten auf den Schulanlagen Kuonimatt und Roggern zu (B+A 208 /2015). Einige Einwohnerräte und Einwohnerrätinnen haben in ihren Voten im Rat grosse Skepsis zur Lage der Container geäussert. Der Auftrag des Einwohnerrates, keine weiteren Spiel- und Freiflächen in Kriens zu vernichten sei nicht erfüllt. Weiter lesen...

6. Januar 2016
Kriens: Kostentransparenz Budgetabstimmung
Bruno Bienz möchte namens der Grünen-Fraktion vom Gemeinderat in einer dringlichen Interpellation wissen, welche Krienser Vereine in welchem Masse von Unterstützungen der Gemeinde (zum Beispiel vergünstigten Nutzungstarifen) profitieren. Weiter lesen...