Artikel und Pressemitteilungen - Aktuell

Getrud Galliker-Tönz aus Beromünster vertritt neu die GRÜNEN im Kantonsrat

4. März 2021

Die Fraktion der GRÜNEN und Jungen Grünen im Kantonsrat erhält Verstärkung aus Beromünster: Gertrud Galliker-Tönz übernimmt den freigewordenen Sitz des zurückgetretenen Andreas Hofer (Sursee). Die 66-jährige Schulleiterin wird am 16. März im Rat vereidigt.

Gertrud Galliker, die bisher bei den GRÜNEN im Hintergrund wirkte, freut sich sehr auf ihr erstes institutionelles Mandat: «Mein Anliegen ist es, eine familien- und bildungsfreundliche Politik zu unterstützen und die Nachhaltigkeit bei allen Entscheiden mitzudenken sie sichert unsere Zukunft.»

Als Mutter und Grossmutter kennt Gertrud Galliker die Sorgen und Anliegen der jungen und mittleren Generation. Sie war ein Berufsleben lang im Bildungsbereich tätig, auch interkantonal. Bildung ist für sie «der Rohstoff, den unser Land hat. Bildung ermöglicht den Menschen ein selbstbestimmtes Leben, Bildung mündet in Forschung und Innovation für neue, zukunftsgerichtete Technologien.»

Dank Gertrud Galliker ist der Michelsämter Zentrumsort Beromünster künftig im Kantonsrat mit einer grünen Stimme vertreten. Seit 35 Jahren wohnt Gertrud Galliker in Beromünster: «Ich schätze den Ort sehr, zentral, mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erschlossen, ein grosses Potenzial an Kultur, die Natur, ein breites Bildungsangebot, lauter Schätze zu denen Sorge getragen werden sollte.»

Zusammen mit Fabrizio Misticoni vertritt Getrud Galliker die G/JG-Fraktion in der Staatspolitischen Kommission. Judith Schutz übernimmt die G/JG-Vertretung in der Verkehrs- und Baukommission.