Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2010

Parolen der Jungen Grünen Luzern für die nationalen Vorlagen

Archiv: 3. März 2010

Die Jungen Grünen Luzern haben an ihrer letzten Mitgliederversammlung die Parolen für die nationalen Vorlagen beschlossen. Sie wehren sich mit einer klaren Nein Parole bei der BSV Vorlage gegen einen Rentenklau zugunsten von Pensionskassengewinnen. Sie Unterstützen die Vorlage zur Forschung am Menschen mit einer Ja Parole und beschliessen aufgrund Staatsorganisatorischen Bedenken die Stimmfreigabe für die Tierschutzanwaltinitiative.

Medienmitteilung Junge Grüne Luzern

Es ist für die Jungen Grünen Luzern nicht hinnehmbar, dass die Renten gekürzt werden sollen. Denn es kann nicht sein, dass ehrliche ArbeiterInnen dafür bezahlen sollen, dass Pensionskassenmanager das ihnen anvertraute Geld nicht gut verwaltet haben. Und es darf nicht sein, dass die Pensionskassen zukünftige Gewinn im noch weiteren Rahmen in die eigenen Taschen wirtschaften können. Jedoch haben die Jungen Grünen Luzern auch grundsätzliche Bedenken betreffend dem heutigen System der Rentenvorsorge, die 2.Säule ist kein nachhaltiges und zukunftsträchtiges Modell und gehört aus Sicht der Jungen Grünen Luzern dringendst überdenkt.

Bei der Vorlage zur Forschung am Menschen erachten es die Jungen Grünen Luzern als Sinnvoll, dass endlich auf nationaler Ebene ein verbindliches Gesetz geschaffen wird, dass die Forschung reglementiert und die Würde der Menschen geschützt wird.

Bei der Tierschutzanwaltinitiative erachten es die Jungen Grünen Luzern als positiv, dass die Tierschutzgesetze damit besser durchgesetzt würden. Jedoch haben die Jungen Grünen Luzern auch bedenken, was ein "Extra-Staatsanwalt" für ein einzelnes Thema angeht. Sie würden es als sinnvoller erachten, wenn die Staatsanwaltschaft oder die jeweiligen Behörden genügend Angestellte erhalten würden, um allen Gesetzen bessere Achtung zu verschaffen, denn dies scheint mitunter ein Grund dafür zu sein, dass ein Tierschutzanwalt tatsächlich diesen Gesetzen mehr Beachtung geben kann.