Grüne Vorstösse im Stadtparlament Luzern - Aktuell

Aktuelle Grüne Vorstösse im Stadtparlament Luzern


8. November 2019
Verbot von Atomwaffen
Simon Roth namens der SP/JUSO-Fraktion, Martin Abele und Mirjam Landwehr namens der G/JG-Fraktion, Adrian Achermann und Oliver Heeb namens der SVP-Fraktion sowie Michael Zeier-Rast namens der CVP-Fraktion bitten den Stadtrat mit einem Postulat, den weltweiten Städteappell zugunsten des Vertrags zum Verbot von Atomwaffen zu unterstützen und den Bundesrat zur Vertragsunterzeichnung aufzufordern. Weiter lesen...

31. Oktober 2019
Bewirtschaftung von Alterssiedlungen
Marco Müller und Christian Hochstrasser namens der G/JG-Fraktion regen beim Stadtrat mit einem Postulat an, für den Zeithorizont der nächsten 5-10 Jahre dafür zu sorgen, dass die renovationsbedürftigen städtischen Alterssiedlungen aktiv bewirtschaftet und regelmässige Unterhalts- und Investitionstätigkeiten getätigt werden, um sicherzustellen, dass die Liegenschaften mindestens einen durchschnittlichen Mieter/innen-Standard erfüllen. Weiter lesen...

31. Oktober 2019
Grünstadt-Label Gold
Marco Müller namens der G/JG-Fraktion fordert den Stadtrat mit einem Postulat auf, als Beitrag in der aktuellen Klimadebatte, zur Aufwertung von Freiräumen und zur Förderung der Biodiversität zügig und als erste Schweizer Stadt das Grünstadt-Label Gold für die Stadt Luzern zu erlangen. Weiter lesen...

28. Oktober 2019
Integrierte Versorgung
Marco Müller namens der G/JG-Fraktion und Maria Pilotto namens der SP/JUSO-Fraktion regen mit einem Postulat an, dass die Stadt Luzern zusammen mit den betroffenen Organisationen im Hinblick auf die funktionierende Zusammenarbeit das städtische Modell der integrierten Versorgung im Altersbereich klärt. Weiter lesen...

28. Oktober 2019
Stadion Luzern AG und FCL
Christian Hochstrasser namens der G/JG-Fraktion und Michael Zeier-Rast namens der CVP-Fraktion bitten den Stadtrat mit einer Interpellation um die Beantwortung einiger Fragen zur Unabhängigkeit der Stadion Luzern AG vom FC Luzern. Weiter lesen...

23. Oktober 2019
Tempo 30 nachts
Nico van der Heiden und Yannick Gauch namens der SP/JUSO-Fraktion, Mirjam Landwehr und Martin Abele namens der G/JG-Fraktion sowie Daniel Lütolf und Jules Gut namens der GLP-Fraktion bitten den Stadtrat mit einem Postulat, sich mit dem Kanton über die Möglichkeiten von Tempo 30 nachts auf dem gesamten Stadtgebiet auszutauschen, mit dem Ziel, in Luzern (resp. dem K5-Gebiet) zwischen 22 und 6 Uhr generell Tempo 30 einzuführen. Weiter lesen...

21. Oktober 2019
Bild zu Fluhmühlepark nicht akzeptabel Bild zu Fluhmühlepark nicht akzeptabel Fluhmühlepark nicht akzeptabel
Heidi Rast und Irina Studhalter namens der G/JG-Fraktion bitten den Stadtrat mit einer Dringlichen Interpellation um die Beantwortung einiger Fragen im Zusammenhang mit dem neu geplanten Fluhmühlepark. Weiter lesen...

21. Oktober 2019
Gleichwertige Lösung Fluhmühlepark
Heidi Rast und Christian Hochstrasser namens der G/JG-Fraktion regen den Stadtrat mit einem Dringlichen Postulat an, in Bezug auf die Sicherstellung von Grün- und Spielraum im Raum Fluhmühle (heutiger Fluhmühlepark) mit den betroffenen Grundeigentümern und dem Kanton Luzern nochmals zu verhandeln mit dem Ziel, verglichen mit heute, eine mindestens gleichwertige und zeitlich nahtlose Lösung ermöglichen. Weiter lesen...

17. Oktober 2019
Minimierung von Kunststoff
Mirjam Landwehr und Irina Studhalter namens der G/JG-Fraktion bitten den Stadtrat mit einem Postulat, Massnahmen zu prüfen, um die Gewässerverschmutzung durch Kunststoff während dem ganzen Jahr und insbesondere bei Grossanlässen zu minimieren. Weiter lesen...

15. Oktober 2019
Mehr Spielraum im Finanzhaushalt
Christian Hochstrasser namens der G/JG-Fraktion und Simon Roth namens der SP/JUSO-Fraktion beauftragen den Stadtrat mit einer Motion, dem Grossen Stadtrat eine Änderung des Reglements über den Finanzhaushalt der Stadt Luzern vorzulegen, welche auf jährliche Vorgaben im Finanzhaushalt verzichtet. Weiter lesen...

23. September 2019
Veloparkplätze Bahnhof Luzern
Marco Müller bittet den Stadtrat namens der G/JG-Fraktion mit einer Dringlichen Interpellation um die Klärung einiger Fragen im Zusammenhang mit der Kommerzialisierung von Veloabstellplätzen am Bahnhof Luzern durch die SBB. Weiter lesen...

19. September 2019
Produktemix ewl
Christian Hochstrasser bitte den Stadtrat namens der G/JG-Fraktion mit einer Interpellation um die Klärung einiger Fragen im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien im Produktemix der ewl. Weiter lesen...

12. September 2019
Gegen die Hitze
Marco Müller und Mirjam Landwehr bitten den Stadtrat namens der G/JG-Fraktion mit einer Interpellation um die Beantwortung einiger Fragen im Zusammenhang mit dem Hitzesommer 2019. Weiter lesen...

16. August 2019
Dammgärtli nicht opfern
Christian Hochstrasser namens der G/JG-Fraktion regt den Stadtrat mit einem Postulat an, gegenüber den Verantwortlichen des Projekts Bypass klarzumachen, dass ein Lüftungsschacht auf dem heutigen Dammgärtli nicht in Frage kommt, und ihnen eine entsprechende Bewilligung zu verweigern. Weiter lesen...

8. August 2019
Bild zu Bodenversiegelung stoppen Bild zu Bodenversiegelung stoppen Bodenversiegelung stoppen
Marco Müller namens der G/JG-Fraktion bittet den Stadtrat ini einem Dringlichen Postulat, die Bodenversiegelung per sofort zu stoppen und bei zukünftigen Umgestaltungen, Renovationen oder Neubauten auf städtischem Boden wenn immer möglich auf eine Bodenversiegelung zu verzichten. Weiter lesen...

21. Juli 2019
Bild zu Begrünte Bushaltestellen Bild zu Begrünte Bushaltestellen Begrünte Bushaltestellen
Marco Müller und Mirjam Landwehr namens der G/JG-Fraktion fordern den Stadtrat mit einem Postulat auf, als wirksame Massnahme des Klimaschutzes die überdachten Bushaltestellen zu begrünen. Weiter lesen...

16. Juli 2019
Hebammen unterstützen
Maria Pilotto namens der SP/JUSO-Fraktion und Christian Hochstrasser namens der G/JG-Fraktion bitten den Stadtrat mit einem Postulat im Sinne der frühen Förderung und Investition in die frühe Kindheit zu prüfen, wie er die rasche und lückenlose Betreuung aller in der Stadt wohnhaften Familien im Wochenbett gewährleisten kann. Weiter lesen...

26. Juni 2019
Bäume in der Stadt schützen
Mirjam Landwehr namens der G/JG-Fraktion und Luzia Vetterli namens der SP/JUSO-Fraktion fordern den Stadtrat mit einer Motion auf, den Art. 46 im Bau- und Zonenreglement der Stadt Luzern dahingehend zu überarbeiten, dass ein griffiger Schutz für den Baumbestand in der Stadt Luzern gewährleistet ist. Weiter lesen...

17. Juni 2019
ICT-Infrastruktur ohne Verzug planen
Adrian Albisser namens der SP/JUSO-Fraktion und Christov Rolla namens der G/JG-Fraktion fordern den Stadtrat mit einem Dringlichen Postulat auf, die Planung der neuen ICT-Infrastruktur in der Primarschule ab Herbst 2019 aufzunehmen und so voranzutreiben, dass die neuen Geräte den Schülerinnen und Schülern im Idealfall auf den Beginn des Schuljahrs 2020/21 vorliegen. Weiter lesen...

6. Juni 2019
Kurzvideos bei Abstimmungen
Marco Müller und Irina Studhalter namens der G/JG-Fraktion fordern den Stadtrat mit einem Postulat auf, im Zusammenhang mit kommunalen Abstimmungen und Wahlen weitere ergänzende, kommunikativen Massnahmen zu prüfen, um die neuen digitalen Möglichkeiten aktiv zu nutzen. Weiter lesen...

3. Juni 2019
Bild zu Charta der Lohngleichheit Bild zu Charta der Lohngleichheit Charta der Lohngleichheit
Maria Pilotto namens der SP/JUSO-Fraktion, Noëlle Bucher namens der G/JG-Fraktion und Judith Wyrsch erkundigen sich beim Stadtrat mit einer Interpellation, wie die im September 2016 vom Bund lancierte Charta der Lohngleichheit im öffentlichen Sektor in der Stadt Luzern konkret umgesetzt wurden. Weiter lesen...