Setze ein Zeichen für die Ehe für alle

  • Schon vor über 20 Jahren forderte die damalige grüne Nationalrätin Ruth Genner in einem parlamentarischen Vorstoss die «Ehe für alle».
  • Letztes Jahr hat das Parlament endlich Ja gesagt – doch haben ewiggestrige Kräfte das Referendum ergriffen.
  • Wir GRÜNE bekämpfen dieses Referendum engagiert und brauchen deine Hilfe. Gemeinsam geben wir diesem konservativen Referendum keine Chance


Jetzt Kampagnenmaterial bestellen und auf Facebook Farbe bekennen

Ich helfe mit!

Hans Stutz

Ob Sie&Sie, ob Er&Er, ob Sie&Er oder Er&Sie: Wer will, soll heiraten können.

Hans Stutz, Kantonsrat GRÜNE

Cyrill Zosso-
© CC BY-NC-ND

Gleiche Liebe, gleiche Rechte? Ja, ich will!

Cyrill Zosso, Umweltwissenschafter ETH

Irina Studhalter

Rechtsgleichheit darf nicht Halt machen vor der Ehe.

Irina Studhalter, Co-Präsidentin GRÜNE Luzern

Monique Frey

Diese Gleichberechtigung ist überfällig, Jede soll frei entscheiden können, wie ich das auch kann.

Monique Frey, Kantonsrätin, Dr. Agronomin, Emmen

Marco Müller
© CC BY-NC-ND

Ja, ich will meinen Mann heiraten.

Marco Müller, Grosser Stadtrat GRÜNE

Nationalrat Michael Töngi

Die Ehe für alle schafft Gleichberechtigung und stoppt Diskriminierung – danke für ein wuchtiges JA!

Michael Töngi, Nationalrat GRÜNE

Patrick Graf
© CC BY-NC-ND

Die Ehe für alle ist Gleichstellung für homosexuelle Paare. Und für die anderen ändert sich nichts.

Patrick Graf, Umwelt-Ingenieur / Einwohnerrat

alt Kantonsrat Andreas Hofer
© CC BY-NC-ND

Ehe für alle. In guten wie in schlechten Zeiten füreinander da sein. Was soll daran falsch sein?

Andreas Hofer, Berufsfischer, Sursee

Katharina Hubacher

Ja, zu einer vielfältigen Gesellschaft mit vielfältigen Ehen.

Katharina Hubacher, Vorstand GRÜNE Kanton Luzern