Unterschreiben!

Laufende Unterschriftensammlungen für Initiativen und Referenden


Eidg. Referendum gegen den Bundesbeschluss über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge
Visual Referandum gegen Kampfjet-MilliardenGeht es nach dem Parlament, soll die Bevölkerung Ausgaben in der Höhe von sechs Milliarden Franken für neue Kampfflugzeuge hinnehmen, ohne zu wissen, wie viele Flugzeuge welchen Typs und aus welchem Herstellerland mit dieser horrenden Summe beschafft werden sollen. Die Katze im Sack für sechs Milliarden Franken, während beispielsweise im sozialen Bereich immer neue Sparmassnahmen ergriffen werden. Wir GRÜNE haben gemeinsam mit der GSoA und einer breiten Allianz das Referendum gegen den Kauf der Kampfflugzeuge ergriffen. Unterschreibe jetzt!

Unterschreiben: Unterschriftenbogen als PDF (Sammelfrist bis: 09.04.2020)
Weitere Infos: gruene.ch/gesellschaft/frieden-und-sicherheit/kampfjets
Kontakt Komitee: sekretariat@gruene-luzern.ch



Petition «Rigi: 800'000 sind genug!»
Visual Petition Rigi - 800'000 sind genugMit dieser Petition wird der Verwaltungsrat der Rigi Bahnen AG aufgefordert, das wiederholt von der Bevölkerung kritisierte ungebremste touristische Wachstum infrage zu stellen und sich für eine Begrenzung der Zahl der Fahrten / Passagiere sowie die Aufwertung der Natur- und Landschaftsressourcen einzusetzen. Wir fordern vom Verwaltungsrat, den im Jahr 2016 erstellten "Masterplan RIGI" durch ein Tourismuskonzept zu ersetzen, das sich prioritär an den Natur- und Landschaftswerten der Rigi orientiert und für das 800‘000 Besucherinnen und Besucher pro Jahr eine akzeptable Obergrenze sind. Das ist im Interesse der Allgemeinheit. Denn die Rigi gehört der Bevölkerung und nicht den Rigi Bahnen.

Unterschreiben: Unterschriftenbogen als PDF
Unterschreiben: Online unterschreiben... (Sammelfrist bis: 31.01.2020)
Weitere Infos: www.petitionen.com/rigi_800000_sind_genug?uv=18311836



Die Initiative wurde am 27.11.2019 mit rund 112000 Unterschriften eingereicht.
Eidg. Volksinitiative «Für ein gesundes Klima» (Gletscher-Initiative)
Visual Gletscher-InitiativeDas Schwinden unserer Gletscher ist ein Weckruf! Gemeinsam müssen wir die Klimaerwärmung stoppen, sonst verschlechtert sich unsere Lebensgrundlage nachhaltig. Die Gletscher-Initiative fordert netto null Emissionen bis 2050. Sie will die Ziele des Pariser Klimaabkommens in der Verfassung verankern und die Schweiz auf Klimakurs bringen.

(Sammelfrist bis: 30.10.2020)
Weitere Infos: www.gletscher-initiative.ch
Kontakt Komitee: info@klimaschutz-schweiz.ch
Stand: 



Eidg. Volksinitiative «Für eine sichere und vertrauenswürdige Demokratie» (E-Voting-Moratorium)
Visual E-Voting-InitiativeTrotz Sicherheitslücken und Warnungen von Experten will der Bundesrat E-Voting flächendeckend einführen. Dabei ist die elektronische Stimmabgabe zurzeit eine grosse Gefahr für die direkte Demokratie: Die Schweiz wird ein interessantes Angriffsziel für staatliche und nicht staatliche Hacker. Und ist das Vertrauen in unsere Abstimmungs- und Wahlsysteme einmal gebrochen, gibt es kein Zurück mehr. Darum ziehen wir jetzt gemeinsam die Notbremse.

Unterschreiben: Unterschriftenbogen als PDF
Unterschreiben: Online unterschreiben... (Sammelfrist bis: 12.09.2020)
Weitere Infos: www.e-voting-moratorium.ch
Kontakt Komitee: info@e-voting-moratorium.ch
Stand: 



Eidg. Volksinitiative «Gegen die Verbauung unserer Landschaft» (Landschaftsinitiative)
Visual LandschaftsinitiativeAusserhalb der Städte, Dörfer und Agglomerationen braucht es dringend freie, offene Landschaften. Doch ausgerechnet hier findet ein regelrechter Bauboom statt: Neue Grossbauten belasten die Landschaft, zum Beispiel für die industrielle Landwirtschaft oder den Tourismus; alte Gebäude werden zweckentfremdet und umgebaut, aus Scheunen und Ställen werden Ferienwohnungen. Alle diese Bauten erfordern neue Infrastrukturen. Die Bautätigkeit im Nichtbaugebiet zerstückelt und zerstört unsere Landschaften zunehmend. Tiere und Pflanzen verlieren ihre Lebensgrundlage. Wir Menschen finden immer weniger Erholungsräume. Das muss sich jetzt ändern!

Die Landschaftsinitiative bremst den Bauboom und die Zersiedelung im Nichtbaugebiet, unterstellt das Bauen ausserhalb der Bauzonen klaren Regeln und sichert naturnahe Flächen für Pflanzen und Tiere sowie das notwendige Kulturland für die einheimische Nahrungsproduktion.

Unterschreiben: Unterschriftenbogen als PDF
Unterschreiben: Online unterschreiben... (Sammelfrist bis: 26.09.2020)
Weitere Infos: www.biodiversitaet-landschaft.ch
Kontakt Komitee: info@biodiversitaet-landschaft.ch
Stand: 



Eidg. Volksinitiative «Für die Zukunft unserer Natur und Landschaft» (Biodiversitätsinitiative)
Visual BiodiversitätsinitiativeDer Natur, der Landschaft und dem baukulturellen Erbe in der Schweiz geht es schlecht. Mehr als ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten sind gefährdet. Das Insektensterben ist ein aufrüttelndes Alarmzeichen. Trotzdem bauen Behörden und Politik den Natur- und Landschaftsschutz immer wieder zugunsten von kurzsichtigen Nutzungsinteressen ab. So verschwinden wertvolle Flächen, die als Lebensräume für gefährdete Arten dringend nötig wären. Die Schweiz investiert zu wenig in den Erhalt unserer Natur und damit in unsere Lebensgrundlagen. Das darf nicht sein.

Die Biodiversitätsinitiative verstärkt den Schutz der Biodiversität, der Landschaft und des baukulturellen Erbes in der Verfassung, bewahrt, was bereits unter Schutz steht und schont, was ausserhalb geschützter Objekte liegt, und fordert mehr Flächen und mehr Geld für die Biodiversität.

Unterschreiben: Unterschriftenbogen als PDF
Unterschreiben: Online unterschreiben... (Sammelfrist bis: 26.09.2020)
Weitere Infos: www.biodiversitaet-landschaft.ch
Kontakt Komitee: info@biodiversitaet-landschaft.ch
Stand: 



Die Initiative wurde am 24.06.2019 mit rund 134000 Unterschriften eingereicht.
Eidg. Volksinitiative «Gegen Waffenexport in Bürgerkriegsländer» (Korrektur-Initiative)
Logo Korrektur-InitiativeDas Ziel der «Korrektur-Initiative» ist es, die Hintertüre für Waffenexporte in Bürgerkriegsländer zu schliessen. Bleiben die Bestimmungen auf der Verordnungsebene festgeschrieben, kann der Bundesrat jederzeit eine erneute Lockerung gewähren. Waffenexporte in Bürgerkriegsländer und in Länder, die systematisch und schwerwiegend Menschenrechte verletzten, sollen nun aber ein für alle Mal verhindern werden. Die Entscheidung, ob die Schweiz mit Waffenexporten kriegerische Auseinandersetzungen in aller Welt mit unterstützen soll, darf nicht weiter vom Bundesrat allein getroffen werden, sondern geht uns alle etwas an.

(Sammelfrist bis: 11.06.2020)
Weitere Infos: www.korrektur-initiative.ch
Kontakt Komitee: info@korrektur-initiative.ch
Stand: 




Kennen Sie eine weitere Unterschriftensammlung, die hier aufgeführt sein sollte? Sind Sie von einem Komitee und haben aktuellere Informationen? Bitte senden Sie unserem Webmaster einen Hinweis: webmaster@gruene-luzern.ch