Grüne Vorstösse in Agglomeration und Gemeinden - Aktuell

Postulat: Erneuerung Parkplatzanlage Felmis und Längacher

28. Mai 2021

Urs Steiger und Mitunterzeichnende bitten den Gemeinderat mit einem Postulat, die Erneuerung und Umgestaltung der Parkierungsanlage Felmis zu planen sowie die Parkplatzsituation beim Längacher zu prüfen und zu entschärfen.

Unterstützt durch die Gemeinde steht zurzeit die Erneuerung der Tennisanlage Felmis an. Der Tennisclub hat dazu ein attraktives Bauprojekt ausgearbeitet. Dieses fokussiert allerdings auf das Clubhaus und die Tennisplätze. Die in die Jahre gekommene Umgebung werden kaum, die Parkplatzanlage gar nicht bearbeitet. Das räumliche Entwicklungskonzept 2040 der Gemeinde sieht vor, dass das Gebiet Felmis als Eintrittstor zur Halbinsel besser angebunden und qualitativ gestärkt wird.

Mit einer sorgfältigen Umgestaltung der Parkierungsanlage könnte der ganze Bereich tatsächlich attraktiver gestaltet werden, beispielsweise durch eine klimafreundlichere Gestaltung des Belags oder eine gezielte Erneuerung des Baumbestandes. Gleichzeitig liesse sich mit der Umgestaltung auch die Funktion als Eintrittstor zur Halbinsel funktional und gestalterisch angehen.

In diesem Zusammenhang steht auch der Parkplatz Längacher. Dessen Benutzung führt gerade an Wochenenden zu hohem Verkehrsaufkommen auf der Roggernstrasse und zu mitunter gefährlichen Verkehrssituationen für die Erholungssuchenden der Halbinsel. Für diesen Parkplatz sind verschiedene Lösungen denkbar (Durchsetzung der Parkordnung, Bewirtschaftung, Reduktion der Parkierungsmöglichkeiten). Es ist in Abstimmung mit dem Parkplatz im Felmis zu prüfen, ob er nur noch für Personen offengehalten werden soll, die auf eine Zufahrt tatsächlich angewiesen sind (z. B. Gehbehinderte).

Das Bauprojekt der Tennisanlage bietet die Gelegenheit, die Erneuerung der Parkierungsanlage anzugehen und das Felmis als Zugang zur Halbinsel zu positionieren.

Wir bitten den Gemeinderat,
  • die Erneuerung und Umgestaltung der Parkierungsanlage Felmis zu planen.
  • die Parkplatzsituation beim Längacher zu prüfen und geeignete Massnahmen zu treffen, die den Verkehr auf der Roggernstrasse reduzieren und die Parkplatzsituation im Längacher entschärfen.
Wir danken für die wohlwollende Bearbeitung dieses Anliegens.