Grüne Vorstösse in Agglomeration und Gemeinden - Aktuell

Motion: Kernfahrbahn Kastanienbaumstrasse zwischen Hofrüti und Felmis

25. November 2020

Larissa Lehner und Mitunterzeichnende ersuchen den Gemeinderat mit einer Motion, grössere Velostreifen sowie eine Kernfahrbahn auf dem Streckenabschnitt Hofrüti-Felmis zu planen und dem Einwohnerrat einen entsprechenden Bericht vorzulegen.

Es ist uns ein Anliegen, den Veloverkehr in Horw zu fördern. Zurzeit werden Strassen für den öffentlichen Verkehr und für Autos ausgebaut, die Velos aber bleiben leider auf vielen Strecken aussen vor. Gefährliche Abschnitte bleiben bestehen, weil für VelofahrerInnen keine oder zu schmale Velostreifen aufgezeichnet sind.

Als besonders gefährlich erachten wir derzeit den Abschnitt auf der Kastanienbaumstrasse zwischen Hofrüti und Felmis. Insbesondere für Velos mit Anhänger sind die Velostreifen erheblich zu schmal, was die Sicherheit der mitfahrenden Kinder beeinträchtigt.

Wir beobachten hier immer wieder gefährliche Überholmanöver. Sogar bei Gegenverkehr wird rücksichtslos überholt.

Nebst grosszügigeren Velostreifen sehen wir hier eine Kernfahrbahn als passende Möglichkeit, die Verkehrssicherheit schnell und ohne grossen baulichen Aufwand zu verbessern. Ohne Leitlinie in der Mitte kann die Verkehrssicherheit für VelofahrerInnen erhöht werden, da sich die Autofahrer nicht mehr auf die Leitlinie in der Mitte der Fahrbahn fixieren und dadurch viel zu nahe an den Velofahrern vorbeifahren. Eine Kernfahrban zwischen zwei grosszügig bemessenen Velofahrstreifen würde automatisch alle Verkehrsteilnehmenden zu mehr gegenseitiger Rücksichtnahme auffordern und könnte ein respektvolles Nebeneinander aller Fahrzeuge auf einfache Weise regeln.

Mit vorliegender Motion ersuchen wir den Gemeinderat, grössere Velostreifen sowie eine Kernfahrbahn auf dem Streckenabschnitt Hofrüti Felmis zu planen und dem Einwohnerrat einen entsprechenden Bericht vorzulegen.

Wir danken im Voraus für die Entgegennahme unseres Anliegens.