Grüne Vorstösse im Stadtparlament Luzern - Archiv 2020

Postulat: Veloabstellplätze gezielt ausbauen

Archiv: 14. September 2020

Nico van der Heiden und Cyrill Studer Korevaar namens der SP-Fraktion sowie Martin Abele und Jona Studhalter namens der G/JG-Fraktion bitten den Stadtrat mit einem Postulat, rasch zusätzliche Veloabstellplätze zu schaffen, wo dies notwendig ist, um den positiven Effekt der Corona-Krise auf den Veloverkehr dauerhaft nutzbar zu machen und um Konflikte mit den Fussgänger*innen zu vermeiden.

Ein merklicher und erfreulicher Effekt der Corona-Krise ist die Zunahme des Veloverkehrs in der Stadt Luzern. Man stellt dies sowohl beim fliessenden wie auch beim ruhenden Veloverkehr fest. Zahlreiche Veloabstellplätze, die ansonsten nur mässig bis gut belegt sind, sind aktuell voll oder übermässig belegt. Exemplarisch zeigt sich dies an zahlreichen Orten der Neustadt, rund um das Stadthaus oder am Grendel. Zahlreiche Velos werden aktuell auch ausserhalb der offiziellen Flächen abgestellt, wenn diese ungenügend sind, was zu Unmut bei den Fussgänger*innen führen kann. Der Veloordnungsdienst hat aktuell Mühe, im Perimeter der Innenstadt für Ordnung zu
sorgen.

Um den positiven Effekt der Corona-Krise auf den Veloverkehr dauerhaft nutzbar zu machen und um Konflikte mit den Fussgänger*innen zu vermeiden, müssen nun rasch genügend Abstellplätze zur Verfügung gestellt werden und deren Ordnung muss gewährleistet werden. Wir bitten daher den Stadtrat, rasch zusätzliche Veloabstellplätze zu schaffen, wo dies notwendig ist. Zu prüfen wäre auch eine Aufstockung des Leistungsauftrags für den Veloordnungsdienst.