Grüne Vorstösse im Kantonsparlament Luzern - Aktuell

Postulat über CO2-neutrale Gebäude

17. Juni 2019

Jonas Heeb und Mitunterzeichnende fordern den Regierungsrat mit einem Postulat auf, das kantonale Energiekonzept so auszulegen, dass der Kanton Luzern einen CO2-freien Gebäudepark aufweist.

Der Regierungsrat wird aufgefordert, das kantonale Energiekonzept so auszulegen, dass der Kanton Luzern einen CO2-freien Gebäudepark aufweist. Für bestehende Gebäude soll ein CO2-Grenzwert festgelegt werden, welcher schrittweise reduziert wird und 2030 bei null liegt. Dieser Wert kommt zum Einsatz, wenn eine Gebäudeheizung ausgewechselt wird.

Begründung:
2017 machte der Gebäudesektor über einen Viertel der CO2-Emissionen in der Schweiz aus.1 Diesem Bereich ist bei der CO2-Senkung also durchaus Beachtung zu schenken. Für solche Fragen sind die Kantone zuständig. Das Energiegesetz bietet bereits einige Massnahmen, um in diesem Bereich vermehrt auf erneuerbare Energien zu setzen und vor allem die Energie effizienter zu nutzen. Allerdings reicht das nicht aus, wenn die CO2-Ziele erreicht werden sollen.

Das Ziel muss sein, möglichst bald fossile Heizungen aufzugeben und durch erneuerbare zu ersetzen. Nur so können wir im Gebäudebereich zu einer sichtbaren Verringerung des CO2-Ausstosses beitragen. Laut dem kantonalen Umweltbericht wurden 2016 fast 57 Prozent der Wohngebäude mit Öl oder Gas beheizt.2 Diesen Bestand gilt es möglichst schnell durch erneuerbare Heizmethoden zu ersetzen.

Der Kanton Luzern soll seinen Beitrag dazu leisten, dass ein fossilfreier Gebäudepark in der Schweiz möglichst rasch zustande kommt. Laut dem Bundesamt für Umwelt ist dies in der Schweiz langfristig ohnehin das Ziel.3 Nach den aktuellen Erkenntnissen der Wissenschaft bezüglich Klimaerwärmung ist für solche Schritte keine Zeit mehr zu verlieren.

1 file:///C:/Users/Startklar/Downloads/CO2_Publikation_de_2019-04.pdf
2 https://uwe.lu.ch/-/media/UWE/Dokumente/Umweltbericht/LU_Umweltbericht_2018.pdf?la=de-CH
3 https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/themen/klima/fachinformationen/klimapolitik/gebaeude.html