Grüne Vorstösse im Stadtparlament Luzern - Archiv 2012

Postulat für öffentliche Velo-Pumpstationen

Archiv: 11. September 2012

Nico van der Heiden und Luzia Vetterli namens der SP/JUSO-Fraktion, Korintha Bärtsch und Stefanie Wyss namens der Grünen-/Jungen-Grünen-Fraktion sowie Laura Kopp namens der Grünliberalen-Fraktion fordern den Stadtrat in einem Postulat vom 11. September 2012 auf, zu prüfen, wie in der Stadt Luzern ein System öffentlicher Velo-Pumpstationen und eine übersichtliche Darstellung aller öffentlich zugänglichen Velo-Pumpstationen aufgebaut werden könnte.

Öffentliche Velo-Pumpstationen sind in verschiedenen Ländern Europas und vereinzelt auch schon in anderen Schweizer Städten (wie zum Beispiel in Basel oder Zürich) der Renner: Velofahrende können auf dem Weg zur Arbeit oder auf der Weg zum Einkaufen an zentralen Stellen ihr Velo pumpen. Diese einfache und verhältnismässig kostengünstige Massnahme macht den Veloverkehr attraktiver und trägt dabei einen kleinen Teil zur umweltgerechten Mobilität bei.

Heute ist die Situation in der Stadt Luzern unübersichtlich: Einzelne VelohändlerInnen, Tankstellen und sogar ein Coiffeur bieten Velo-Pumpstationen an. Diese sind jedoch teilweise nicht öffentlich, gelegentlich nicht in Betrieb und nur während der Öffnungszeiten der entsprechenden Betriebe zugänglich. Es ist zudem kein Verzeichnis dieser Pumpstationen vorhanden.

Für ein attraktives Angebot an Velo-Pumpstationen müssten unseres Erachtens sowohl einige wenige (ca. vier bis fünf) Pumpstationen mit Kompressoren an zentralen Veloeinfallsachsen sowie eine Vielzahl von Handpumpstationen zur Verfügung stehen. Um die Kosten tief zu halten, könnten die Handpumpstationen bei Schulhäusern, Altersheimen, Verwaltungsgebäuden oder next-bike-Stationen installiert werden, wodurch die Wartung von den jeweiligen AbwartInnen übernommen werden könnte.

Bestehende private Pumpstationen könnten in einem öffentlichen Verzeichnis erwähnt werden. Die BetreiberInnen sollten im Rahmen der Veloförderung zusätzlich motiviert werden, ihre Pumpstation öffentlich und rund um die Uhr zugänglich zu machen.

Wir bitten deshalb den Stadtrat, zu prüfen, wie in der Stadt Luzern ein System öffentlicher Velo-Pumpstationen und eine übersichtliche Darstellung aller öffentlich zugänglichen Velo-Pumpstationen aufgebaut werden könnte.