Grüne Vorstösse in Agglomeration und Gemeinden - Archiv 2011

Postulat: Verkehrssicherheit in Kastanienbaum muss gewährleistet sein

Archiv: 19. Oktober 2011

Horw: Rita Wyss bittet namens der L20-Fraktion in einem dringlichen Postulat vom 19. Oktober 2011 den Gemeinderat, zu prüfen, ob durch bauliche Massnahmen, durch Neumarkierung der Fussgängerstreifen, oder durch eine Begegnungszone, die gewünschte Verbesserung der Verkehrssicherheit in Kastanienbaum erreicht wird.

Grundsätzlich begrüssen wir die Einführung der Zone 30 in Kastanienbaum. Mit Erstaunen müssen wir nun feststellen, dass wichtige Fussgängerstreifen entfernt wurden. Die Schüler und Schülerinnen, die mehrmals täglich diese Strassen überqueren, sind äusserst verunsichert und die Eltern machen sich über diese neue Situation Sorgen.

Wir fordern den Gemeinderat auf, die Verkehrssicherheit zu optimieren. Er soll prüfen, ob durch bauliche Massnahmen, durch Neumarkierung der Fussgängerstreifen, oder durch eine Begegnungszone, die gewünschte Verbesserung erreicht wird.