Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2011

Umweltrating: Louis Schelbert mit Spitzenresultat

Archiv: 12. September 2011

Im Hinblick auf die National- und Ständeratswahlen im Oktober 2011 haben Schweizer Umweltorganisationen ein Umweltrating durchgeführt. Der Grüne Louis Schelbert zeichnete sich dabei als umweltfreundlichster Luzerner Nationalrat aus und erreichte locker die «Umweltetikette A».

Zu den beteiligten Organisationen gehören der WWF, Pro Natura, der Verkehrs-Club Schweiz, die Schweizerische Energie-Stiftung, SVS/Birdlife Schweiz und Greenpeace Schweiz. Die Basis für das Rating bildeten die 53 wichtigsten umweltpolitischen Abstimmungen im Parlament in der letzten Legislatur. Das Umweltrating zeigt klar auf, dass das links-grüne Lager aus SP, Grüne und PDA sich uneingeschränkt für die Umwelt einsetzt. Das bürgerliche Lager hingegen ist gespalten: Lega, SVP und EDA sind konsequent umweltfeindlich, während CVP; BDP,CSP, glp und EVP mehrheitlich im Sinne der Umwelt entscheiden.

Die Auswertung der Umfrage ergibt für jedes Parlamentsmitglied einen Umweltfreundlichkeitswert, welchem dann eine Umweltetikette zugeordnet wird. Die Umweltetikette A (in über 85 % der Abstimmungen im Sinne der Umwelt entschieden) erhielten 69 NationalrätInnen und 11 StänderätInnen, die tiefste Kategorie mit der Etikette G erhielten 50 NationalrätInnen. Die ParlamentarierInnen des Kantons Luzern schnitten insgesamt mit einem Umweltfreundlichkeitswert von 47.2 % sehr mässig ab.

Das Rating der Luzerner NationalrätInnen zeigt, dass der Grüne Louis Schelbert das umweltfreundlichste der umweltfreundlichste Luzerner Vertreter in Bern ist, vor Prisca Birrer-Heimo (SP). Mit grossem Abstand folgen dann die VertreterInnen von CVP, FDP und SVP. Das beeindruckende Rating ‐ über 98 % ‐ bestätigt, dass Louis Schelbert nicht nur im Wahlkampf von Umweltschutz redet, sondern sich im eidgenössischen Parlament auch konsequent für grüne Themen einsetzt ‐ im Bewusstsein, dass die Zukunft der Schweiz nur mit einer nachhaltigen Umweltpolitik gesichert werden kann.

Die Resultate aus dem Kanton Luzern:
  1. Louis Schelbert (Grüne): 98.1 % Umweltfreundlichkeit
  2. Prisca Birrer-Heimo (SP): 87.9 % Umweltfreundlichkeit
  3. Ruedi Lustenberger (CVP): 51.9 % Umweltfreundlichkeit
  4. Ida Glanzmann-Hunkeler (CVP): 50.9 % Umweltfreundlichkeit
  5. Pius Segmüller (CVP): 30.2 % Umweltfreundlichkeit
  6. Otto Ineichen (FDP): 42.5 % Umweltfreundlichkeit
  7. Georges Theiler (FDP): 31.1 % Umweltfreundlichkeit
  8. Josef Kunz (SVP) : 16.0 % Umweltfreundlichkeit
  9. Felix Müri (SVP): 7.1 % Umweltfreundlichkeit
  10. Yvette Estermann (SVP): 6.0 % Umweltfreundlichkeit