Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2010

Mitgliederversammlung nominiert einstimmig Adrian Borgula

Archiv: 29. September 2010

30 anwesende Mitglieder der Grünen Kanton Luzern haben an der Versammlung vom 29. September 2010 im Naturmuseum Luzern Adrian Borgula für die Gesamterneuerungswahlen des Regierungsrats vom 10. April 2011 einstimmig und mit Akklamation nominiert.

Adrian Borgula, wohnhaft in der Stadt Luzern, ist Biologe und führt in Luzern sein eigenes Büro für Naturschutzbiologie. Er ist seit 1995 Mitglied des Kantonsrats und damit bestens vertraut mit der kantonalen Politik. In diesen 15 Jahren profilierte er sich durch grosse Kompetenz, unter anderem in den Bereichen Umwelt, Naturschutz, Verkehr, Raumplanung und Parlamentsrechte. Im Jahr 2009 präsidierte er den Kantonsrat.

Durch seine langjährige politische Arbeit ist Adrian Borgula bestens geeignet ist, die grüne Politik auch im Regierungsrat zu vertreten. Die Grünen sind bereit, Regierungsverantwortung zu übernehmen. Es ist nötig, dass auch im Kanton Luzern noch mehr erneuerbare Energien gefördert und die Verkehrs- sowie die Raumplanungspolitik wirklich auf Nachhaltigkeit ausgerichtet werden. Die Grünen wollen sich für eine Regierungspolitik einsetzen, in der sich der Kanton Luzern nicht primär durch tiefe Steuern für Besserverdienende, grosse Firmen und Pauschalbesteuerte profiliert, sondern durch einen Ausbau des Bildungsstandorts und eine gerechte Sozialpolitik, die den wachsenden Gräben zwischen Arm und Reich, Jung und Alt, In- und AusländerIn, Erwerbslos und Erwerbstätig entschieden entgegen tritt.