Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2010

Grüne fordern kulturpolitische Gesamtsicht

Archiv: 10. Mai 2010

Die kantonalen und städtischen Gremien der Grünen haben sich zum Meinungsaustausch getroffen und eine kulturpolitische Grundsatzdiskussion geführt. Die Grünen setzen alles daran, dass eine integrale und integrierende Kulturdebatte geführt wird. Bevor spezifische Fragen beispielsweise um Standort oder Betriebs- und Unterhaltskonzept einer Salle modulabe diskutiert werden, braucht es eine sorgfältige Auslegeordnung.

Medienmitteilung Grüne Luzern

Auf Kantonsebene ist eine kulturpolitische Gesamtsicht nötig. Deshalb fordert die Kantonsratsfraktion der Grünen einen Planungsbericht zur Kulturförderungsstrategie. Der Planungsbericht soll darstellen, was bisher erreicht wurde, wo die Defizite liegen und wie die angestrebten Ziele erreicht werden können. Ohne Planungsbericht besteht die Gefahr, dass das in Bälde zu erwartende Betriebskonzept der Salle modulable die kantonale Kulturförderungsstrategie bestimmt ‐ und nicht umgekehrt.

Das Luzerner Stadtparlament hat am vergangenen Donnerstag eine Protokollbemerkung der Geschäftsprüfungskommission (GPK) überwiesen, die den Stadtrat auffordert, eine «zielgerichtete und partizipative Kulturdebatte» zu führen und daraus ein kulturelles Gesamtkonzept zu entwickeln. Der Stadtrat muss nun aufzeigen, wie und in welchem zeitlichen Rahmen dies geschehen soll. Die Grossstadtratsfraktion der Grünen begrüsst dieses Vorgehen und wird deren Entwicklung mitverfolgen.

Die Grünen von Kanton und Stadt erachten beide Schritte (Planungsbericht sowie zielgerichtete und partizipative Kulturdebatte) als unumgänglich. Nur so besteht eine Chance, die Kluft zwischen etablierter Kultur und Salle modulable Befürwortenden einerseits und nicht etablierter Kultur und Salle modulable GegnerInnen andererseits nicht noch tiefer werden zu lassen, sondern zu überbrücken und kreative, konsensfähige Lösungen zu finden.

Um die Kulturdebatte auch auf einer nicht institutionalisierten und niederschwelligen Ebene weiterzuführen, iniitieren die Grünen zudem einen Kulturstammtisch. Der Stammtisch lädt Kultur-, Kunst- und Politaktive ein, sich in die Diskussion einzubringen und ist offen für alle Interessierten.

» Motion für einen Planungsbericht zur Kulturförderungsstrategie
» Infos zum Kulturstammtisch