Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2006

Flugshow der Patrouille Suisse unangebracht

Archiv: 24. August 2006

Medienmitteilung Grünes Bündnis Luzern

In Emmen findet am 2. September die grösste Flugshow der Schweiz statt. Dabei werden militärische Waffen ausgestellt und vorgeführt. Die Bevölkerung wird mit Lärm belästigt. Das Grüne Bündnis ist aus folgenden Gründen gegen die Veranstaltung:
  1. Kampfflugzeuge zeugen von einem überholten Bedrohungsszenarium. Die Schweiz ist nicht von militärischen Angriffen bedroht, sondern ökologisch durch die Klimaveränderung, politisch durch terroristische Anschläge und wirtschaftlich durch internationale Unruhen. Kampfflieger sind ein untaugliches Mittel gegen diese Bedrohungen.
  2. Viele Menschen wünschen mehr Ruhe und weniger Fluglärm.
  3. Israel arbeitet mit der Ruag an der Weiterentwicklung von Drohnen. Die Aufklärungsdrohnen werden an der Flugshow auch vorgeführt. Angesichts des Libanonkrieges ist es unverständlich, dass diese Zusammenarbeit mit einem Krieg führenden Land weitergeführt und dass die Zusammenarbeit öffentlich zelebriert wird.
Aus diesen Gründen rufen wir dazu auf, der Veranstaltung fernzubleiben.