Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2006

Louis Schelbert als Nationalrat gewählt erklärt

Archiv: 10. Januar 2006

Medienmitteilung Grünes Bündnis Luzern

Porträt Louis Schelbert Jetzt ist es offiziell: Louis Schelbert wird Nachfolger der grünen Nationalrätin Cécile Bühlmann in Bern, die ihren Rücktritt auf Anfang März 2006 eingereicht hat. Das Justiz- und Polizeidepartement des Kantons Luzern hat als zuständige Behörde die Nachfolge genehmigt und Louis Schelbert für den Rest der Amtsdauer 2003-2007 als gewählt erklärt.

Louis Schelbert, geboren 1952 in Luzern, studierte Deutsch, Philosophie und Geschichte. Er ist verheiratet mit der Künstlerin Monika Feucht und Vater von drei Kindern im Alter von 16 bis 20 Jahren. Unter anderem arbeitete er als freier Journalist und ist seit 1997 geschäftsleitender Sekretär des Luzerner Gewerkschaftsbundes (LGB). Seit 1991 ist er Mitglied des Luzerner Grossen Rats. Als seine politischen Schwerpunkte bezeichnet er die Sozial- und Wirtschaftspolitik sowie Bildungs- und Demokratiefragen. Seine Vereidigung findet zur Eröffnung der Frühjahrssession der Bundesversammlung am 6. März 2006 im Bundeshaus statt.