Artikel und Pressemitteilungen - Archiv 2003

Dem "anderen" Emmen eine Stimme geben

Archiv: 19. August 2003

Medienmitteilung GB Luzern

Das bald vier Jahre dauernde Experiment mit einem Gemeinderat ohne Beteiligung der Linken hat nicht funktioniert: Die bürgerlichen Parteien haben sich gegenseitig lahm gelegt und oft die eigenen Gemeinderäte im Regen stehen lassen. Das kann sich die Stadt Emmen nicht länger leisten, es müssen alle konstruktiven Kräfte in die Regierungsverantwortung eingebunden werden.

Emmen steht am Scheideweg. Die Stadt hat beste Voraussetzungen, zu einer Agglomerationsgemeinde mit Vorzeigecharakter zu werden, es besteht aber die Gefahr, stattdessen zum grauen Vorort zu verkommen, der nicht mehr aus den Negativschlagzeilen herausfindet. Die Charta Emmen, die freundlich renovierten Schulhäuser, der attraktive Bahnhof und die neue Haltestelle Gersag sind nur einige Faktoren, die zu einer Aufbruchstimmung beitragen, die es zu nutzen gilt.

Dazu braucht es im Gemeinderat auch die Stimme des "anderen" - weltoffenen und integrationsfreundlichen - Emmen. Das Grüne Bündnis hat deshalb für die Ersatzwahl in den Gemeinderat Luzius Hafen nominiert. Der 39-jährige Rechtsanwalt ist Fraktionschef der GB/SP-Fraktion und beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren intensiv mit der Ortspolitik.